Wegweiser

Eine kurze Einführung in das SimComNet.

Zunächst wäre dieser Blog hier, in ihm geht es um Gedanken, Meinungen und Kommentare zu verschiedenen Themen, die mehr als 140 Zeichen benötigen. Mit wenigen Zeichen lässt sich schon eine Menge ausdrücken und es zwingt einen immer auf den Punkt zu kommen. Mit einem gewissen Ehrgeiz versucht man, seine Aussage darin unterzubringen. Doch manchmal benötigt ein Thema mehr als das.

Inhalte des Blogs

Hauptsächlich sind dabei die Bereiche Politik, Verkehr und Computer & Games vertreten. Starr darauf festgelegt, ist er aber nicht. Zwischendurch finden sich Beiträge zu anderen Themen wie etwa Papiermodellen, Filmen und Fernsehen.
Oft lässt sich vorher nur schwer einschätzen, ob ein Inhalt für jemanden interessant sein könnte oder nicht. Aus diesem Grund, werden hier Inhalt immer in der Hoffnung veröffentlicht, dass jemand die Inhalte nützlich, informativ oder belustigend findet. Frei nach dem Grundsatz, wenn es für mich interessant ist, vielleicht für andere ebenso. Selbst wenn heute etwas nicht so von Interesse ist, könnte der selbe Beitrag morgen schon genau die Information oder Sichtweise enthalten, nach der jemand sucht.
Daneben soll hier eine Serie über eine „alternative“ Zeitlinie bei der Bahn ihr Zuhause finden. Dabei geht es um die Frage, wie es ohne massive (politische) Fehlentscheidungen auf der Schiene aussehen würde.

Twitter

Daneben natürlich Twitter wo alles auftaucht was in 140 Zeichen passt oder sehr aktuell ist. Die Bandbreite reicht von ziemlich flachen Witzen, über Verkehrsmeldungen bis zu Kommentare zum aktuellen Zeitgesehen.

Instagram

Bei Instagram hingegen, findet ihr primär Bilder mit den Erlebnissen von Tux und Igelchen sowie ihren Freunden. Zusätzlich andere Fotos, die bei Twitter einfach grade nicht rein passten. In neuerer Zeit sind hier auch die Erlebnisse der Minifigs in der LEGO® City zusehen. An dieser Stelle gibt es weitere Informationen und Hintergründe, die nicht unter jedes Bild geschrieben werden können.

Und zum Abschluss, YouTube. Hier gibt es, wenig. Das neuste Video ist bereites über drei Jahre alt. Es gab einfach wenig zu Zeigen. Oft war der Aufwand zu hoch oder eine Aufnahme wurde einfach vergessen.